Freitag, 11. April 2014

.NET Runtime Optimization Service verbraucht sehr viel CPU

Der genannte Effekt scheint vor allem nach dem 800 MB grossen Update von Windows Server 2012 R2 verstärkt zu Tage zu treten.

An sich ist der Effekt normal, siehe hierzu den Artikel: http://www.jsinh.in/2013/12/net-runtime-optimization-service-who-is-eating-cpu-cookies 

Der Dienst sollte auch nicht abgeschaltet werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen