Dienstag, 28. Mai 2013

Versehentliches Drag & Drop im Explorer deaktiveren - Verhindern von versehentlichen Dateiverschiebungen

Immer wieder kommt es vor, dass User versehentlich im Explorer Dateien eines Ordners in einen anderen verschieben. Meist wird auf Abbrechen geklickt und der User denkt, ist hoffentlich alles OK.
Als Ergebnis steht der halbe Ordnerinhalt noch am Originalplatz und der Rest wo anders.

Nach bisherigen Recherchen scheint man Drag & Drop seit Windows XP nicht mehr verhindern zu können. Registry-Keys hierzu beziehen sich noch auf Windows 2000. Man kann jedoch den Wert verändern, ab dem ein Drag & Drop als Drag & Drop identifiziert wird.

Hierzu passt man z. B. die folgenden Werte an:

[HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop]
"DragHeight"="50"
"DragWidth"="50"
 
Standard ist 4. Gewollte Drag & Drops sind noch möglich, jedoch muss man hierzu die Distanz von 50 Pixeln überwinden. Seiteneffekte auf CAD-Programme scheint es nach ersten Tests nicht zu geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen