Dienstag, 26. Juni 2012

Wofür man Strom so alles braucht...

Das folgende Video erinnert mich an das Erlebnis vor ein paar Jahren. Damals wohnte ich auf 900 m Höhe in einem Schwarzwalddorf. Die Stromleitung ging mitten durch den Wald. Es schneite und schneite und schneite...

Es kam wie es kommen musste. Baum fiel auf Stromleitung, die ganze Nacht kein Strom.

Nicht so schlimm? Naja, wo war doch gleich die nächste Taschenlampe? Mit was läuft die Heizung? Mit was kühlt der Kühlschrank? Und zu guter letzt hat es beim Nachbarn auch noch das Server-Netzteil gegrillt und ich hatte einen frühen Einsatz.

Ohne Strom sind wir ganz schön aufgeschmissen und haben womöglich gar nichts mehr zu beissen.

Das Video ist ein Webespot von http://www.eprimo.de/stromguerilla

Montag, 25. Juni 2012

Zugriffsrechte für servergespeicherte Profile unter Windows

Verwendet man servergespeicherte Profile unter Windows ohne besondere Massnahmen zu treffen, kann man auch als Administrator nicht in die Profile sehen. Grund: Besitzer ist der Benutzer.

So kann man auch als Administrator in die Profile sehen und diese z.B. sichern (Datenschutz beachten!)

Besitzer:
  • Server\Administratoren (nicht Domänen-Administrator)
Zugriffsrechte:
  • Voll für Server\Administratoren (wird durch Besitzübernahme gesetzt)
  • Voll für Benutzer 
Auf jeden Fall den Haken bei

( ) Alle Berechtigungen für untergeordnete Objekte durch vererbbare Berechtigungen von diesem Objekt ersetzen

setzen.

Will man die Administratoren generell immer bei der Berechitung mit dabei haben, dann kann man das durch die Gruppenrichtlinie

Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/System/Benutzerprofile/Sicherheitsgruppe "Administratoren" zu servergespeicherten Profilen hinzufügen 



erreichen.

Lesenswert:  http://blogs.technet.com/b/austria/archive/2007/10/05/roaming-profiles-unter-windows-xp-und-vista.aspx

Sonntag, 24. Juni 2012

Hyper-V FAQ

Eine weitere Hyper-V FAQ

http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/winserverhyperv/thread/6dd0af1b-3be2-492e-96a0-16cfb7aee379#_After_a_Windows

Windows Server 2000 als Gast unter Hyper-V

Möglicherweise startet eine unter Hyper-V virtualisierter Windows 200 Server sehr, sehr langsam (bei mir waren es drei Studnen).
Die Lösung ist:
  • Nur eine CPU zuweisen
  • Die korrespondierende Uniprocessor-HAL installieren
Genaue Beschreibung siehe hier:  http://www.hyper-v-faq.com/index.php?id=231