Montag, 4. Juni 2012

Backversuch: Dinkel-Roggen Mischbrot

  • 200 g Roggen Vollkornmehl
  • 200 g Dinkel Vollkornmehl
  • 100 g feine Haferflocken
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Himalaya-Salz
  • ca. 5 Tropfen Stevia
  • 6 EL Sonneblumenöl

In Anlehnung an mehrere im Internet gefundene Dinkel-Rezepte (einfach mal nach "Rezept Dinkelbrot" gegoogelt), habe ich folgendes probiert:

In einer Schüssel ca. 200 g Roggenmehl und 200 g Dinkelmehl (jeweils Vollkorn) zusammengerührt. Ein Päckchen Backpulver dazu (ich nehme gerne das Allnatura aus dem DM da Hefe-frei).
Auf 500 g mit feinen Haferflocken aufgefüllt.

In einer zweiten Schüssel 270 ml Wasser eingefüllt, 2 TL Himalaya-Salz und ein paar Tropfen Stevia eingefüllt. Jetzt die Mehlmischung dazugeleert. 6 EL Sonnenblumenöl darüber. Den Teig fleissig durchkneten. Bei Bedarf entweder noch etwas Mehl dazu oder etwas Wasser (falls Teig zu nass oder zu trocken).

Wichtig, jetzt den Teig für ca. 45 min gehen lassen. Anschliessend den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Nach 10 Minuten den Teig nochmal kurz durchkneten und für 30 Minuten in den Ofen.

Prüfen mit einem China-Stäbchen ob das Brot durchgebacken ist (es darf kein Teig daran hängen bleiben), anschliessend noch 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und schmeckt auch noch.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen