Sonntag, 30. Dezember 2012

Fortsetzung von Justin Cronins Endzeit-Roman 'Der Übergang'

Endlich kommt die Fortsetzung von Justin Cronins düsterem Endzeit-Roman 'Der Übergang'. Der zweite Band der Trilogie 'Die Zwölf' erscheint im Januar 2013 im Goldmann Verlag.

Zu Anfang waren es zwölf Kriminelle, die auf die Todesstrafe warteten. Doch dann wurden sie auserwählt für ein geheimes Experiment. Es sollte den Fortschritt bringen, aus ihnen sollten mehr als nur Menschen werden. Doch es schlug fehl. Jetzt sind es diese Zwölf, die das Leben auf der Erde bedrohen und das Ende der Menschheit bedeuten könnten. Und die letzte Hoffnung ruht auf einem Mädchen. Amy ist die Einzige, die sich der Macht der Zwölf entgegenstellen kann. Aber der Gegner ist stark ...

Active Directory Vertrauensstellungen

Bebilderte Anleitungen

http://www.privalnetworx.de/index.php/2010/ad-trust-einrichten/

SEO selbstgemacht

Habe mal wieder ein bisschen mit meinen Websites herumexperimentiert und hierzu dokumentiert:
 
SEO selbstgemacht - SEOquake
SEO selbstgemacht - CuteRank
SEO selbstgemacht - Backlinks

Siehe hierzu auch:

SEO - Search Engine Optimization - Suchmaschinenoptimierung

Die Infos sind nicht für proffesionelle SEO geeignet. Hängt ihre berufliche Existenz an einer Website, holen sie sich für deren Optimierung am Besten professionelle Hilfe.

Sonntag, 23. Dezember 2012

VMware Easy Install deaktivieren

Hat man versehentlich bei VMware Workstation EasyInstall aktiviert (das automatische Installieren eines Betriebssystems), dann lässt sich nicht sofort erkennen, wie das ganze wieder zu deaktivieren ist.

Lösung:
CD/DVD und Floppy aus der Konfiguration löschen und CD/DVD neu hinzufügen.

Akok Yadav hat auf Youtube hierzu ein Video gemacht.


Wie war eigentlich der Film "The Hobbit"?

Nachdem wir es nicht rechtzeitig zum Blockbuster "Skyfall" geschafft hatten, konnten wir uns doch vernünftige Karten zum Film "The Hobbit" sichern. Wie bei anderen sicher auch, waren meine Erwartungen hoch. Das Buch hatte ich vorher nicht gelesen, ich wusste also nicht, was auf mich zukam.

Der Fantasy-Streifen erzählt vom ersten Abenteuer des Hobbit Bilbo Beutlins, der zusammen mit dem Zauberer Gandalf und 13 weiteren Zwergen deren Reich zurückerobern soll. Die Geschichte ist die Vorgeschichte der Herr der Ringe Trilogie.

Auch hier erwartet uns wieder eine Trilogie. Nachdem die deutlich längere und komplexere Story "Herr der Ringe" auf drei Filme verteilt wurde, wurde nun hier aus ursprünglich geplanten zwei Filmen ebenfalls drei. Ein wenig merkt man dies meiner Meinung nach dem Film auch an: Er kommt in der ersten Hälfte langsam in die Gänge, die Story wird ausführlich erzählt und es gibt vergleichsweise wenig Action. Nach der in der Schweiz üblichen Pause kommt jedoch deutlich mehr Schwung in die Sache. Trolle, Orks, Wargen, Spinnen - ganz wie in der Herr der Ringe Trilogie.



 
Dem Aufeinandertreffen von Bilbo und Gollum mit dem Auffinden des Ringes - sicher eine Schlüsselszene - wird wieder sehr viel Zeit eingeräumt.
 
Wie inzwischen üblich werden die 3D Effekte auch hier eher dezent eingesetzt. Dem Zuschauer fliegt kaum etwas entgegen, man ist einfach noch ein bisschen näher drin in der ganzen Sache.
 
Mehr soll hier nicht verraten werden.
 
Anschauen lohnt, meiner Meinung nach aber nicht ganz Herr der Ringe Qualität.

Samstag, 22. Dezember 2012

Weihnachtsrezept - Alternative zu "Butterbrötle" / "Buttergutzle"

Nach langer Zeit mal wieder ein Rezept passend zur Weihnachtszeit: Ich hatte mich nach einer Alternative zu den Butterbrötle umgesehen. Aus diversen Quellen habe ich mir ein Rezept zusammengestellt. Zutaten:
500 g Mehl (ich mische Dinker Vollkorn mit Rogggen Vollkorn)
1 Teelöffel Salz
10 Esslöffel Nevella Tafelsüsse mit Stevia (gibt es z.B. bei Edeka)
8 Esslövel Ovomaltine (in der Schweiz hat Ovo keinen Zuckerzusatz)
150 ml Ol

2 Eier Tafelsüsse mit dem Mehl mischen. Beide Eier aufschlagen und dazugeben. In einem anderen Gefäss 150 ml Öl reingeben. Mit Wasser auf 270 ml auffüllen und Öl mit Wasser so gut wie möglich vermischen. Das Salz dazu geben. Beides zu der Mehlmischung geben und alles gut durchkneten. Den Teig mindestens eine h stehen lassen. Teig ausrollen und ca. 10-15 Minuten bei 200° backen.

Ausstechen kann man die Kekse sicher auch, ich bin hierzu in der Regel aber zu faul und schneide einfach eckige Kekse.

Donnerstag, 20. Dezember 2012

RWE-Roboter schon wieder auf Tour

Der kleine RWE-Roboter ist mal wieder on Tour


Umschaltoffensive, Versteckte Kamera, Fun, Energie, RWE, Roboter, Viral, Spaß, umarmen, Schalter, umschalten, orange, hidden-cam, erschrecken, lustig, guerilla, intelligente Energie, Energiewende, Kalkbrenner

Das erste Video:

Neuerungen im Windows Server 2012 Server-Manager

Multi Server Management, rudimentäres Management...

Weitere Infos bei it-zeugs.de

Montag, 10. Dezember 2012

Microsoft Office 365 im Einsatz

Office 365 im Praxiseinsatz erleben: Die „schaff-bar“ ist die Office 365-Beispielfirma mit großen Ideen, die Ihnen hilft, Office 365 rundum zu verstehen. In diesem Vidwo sehen sie,  wie Geschäftsführer Bruno und sein Assistent Korbinian komplexe Projekte schneller und einfacher realisieren, Meetings und Termine besser organisieren und mühelos über Länder hinweg kommunizieren.

schaff-bar, Office 365, Beispielfirma, 30-Tage-Testphase, 30-Minuten-Soforttest, praxisnah, Microsoft Office, Mobilität, Organisation.

Sonntag, 9. Dezember 2012

Freitag, 7. Dezember 2012

Reisebericht USA

Kennen Sie den Reisebericht USA?

Z.B. Grand Canyon

Drei Wochen waren wir 2011 in den USA, davon eine Woche mit Harley Davidson, zwei Wochen mit Ford Mustang.

Hier geht es zum USA Reisebericht Tag 1

Schottland Reisebericht fertig!

So der Schottland Reisebericht ist endlich fertig?

Hier geht es zu Schottland Tag 1

RWE Roboter on Tour

Ein freundlicher orangefarbener Roboter nimmt am Alltag der Menschen teil. Sein Weg führt ihn zu den verschiedensten Orten, an denen er auf viele hilfsbereite Leute trifft. Bei diesen bedankt er sich auf eine ganz besondere Weise...

Umschaltoffensive, Versteckte Kamera, Fun, Energie, RWE, Roboter, Viral, Spaß, umarmen, Schalter, umschalten, orange, hidden-cam, erschrecken, lustig, guerilla, intelligente Energie, Energiewende, Kalkbrenner, Robbie

Freitag, 30. November 2012

Musikvideo mit überraschender Wendung

Nicht meine Musikrichtung, aber das Video hat eine überraschende Wendung.


"Love Is All I Got" von Jon Gooch und Crystal Fighters. Feed Me, Love Is All I Got, Crystal Fighters, mau5trap, Deadmau5, feedme, Electro.

Dienstag, 27. November 2012

EventID 4 - Quelle WinMgmt

Beim Starten des Dienstes "Windows-Verwaltungsinstrumentation" Fehler 4. Text z.B.

Windows-Verwaltungsinstrumentation

.MOF.Datei C:\WINDOWS\MICROSOFT.NET\FRAMEWORK\V3.0\WINDOWS COMMUNICATION FOUNDATION\SERVICEMODEL.MOF konnte während der Wiederherstellung der Repositorydatei nicht geladen werden.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

Abhilfe schafft hier das Neukompilieren der entsprechenden MOF-Datei. Z.B.

C:\Windows\Microsoft.NET\Framework\v3.0\Windows Communication Foundation>mofcomp servicemodel.mof
Microsoft (R) 32-Bit-MOF-Compiler, Version 5.1.2600.5512
Copyright (c) Microsoft Corp. 1997-2001. Alle Rechte vorbehalten.
Die folgende MOF-Datei wird analysiert: servicemodel.mof
Die MOF-Datei wurde erfolgreich verarbeitet.
Daten werden im Repository gespeichert...
Fertig!


Entgegen der Quelle http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd315512%28v=ws.10%29.aspx sind die Dateien nicht nur im Unterverzeichnis SYSTEMROOT%\SYSTEM32\WBEM.

Montag, 26. November 2012

O2 Schneeballschlacht

Bei der O2 Schneballschlacht kann man was gewinnen. Ziele mit den Schneebällen auf die Loopets, die Einwohner von Loop Land. Mit jedem Treffer sicherst Du Dir die Teilnahme an der Wochenverlosung, bei der Du eines von 5 Smartphones, einen von 10 Cadooz-Gutscheinen im Wert von je 100 € und ein Winter-Event gewinnen kannst. Und damit nicht genug: Am Ende des Gewinnspiels winkt der Hauptpreis – eine 6-tägige Reise nach Kitzbühel für 6 Personen. Also, worauf wartest Du?

ACHTUNG! Spiel öffnet im Popup-Fenster. Poupups also bitte einmalig für diese Seite deaktivieren.

Mittwoch, 21. November 2012

JAVA-Update per Registry deaktivieren

Die JAVA-Update-Meldung kann die User auch nerven.

In diesem Blog-Eintrag http://www.kaputte-welt.de/kaputte-welt.php/2011/01/java-updates-deaktivieren stellt G. Glück zwei Reg-Files zur Verfügung für die Dekativierung der entsprechenden Funktionen.

Diese Datei liesse sich z.B.mergen und per Computerskript und Gruppenrichtlinie unternehmensweit verteilen.

Aber Vorsicht, ein veraltetes JAVA Runtime kann auch eine Sicherheitslücke darstellen.

Zum selber Ausprobieren / Erstellen, zu beachten gelten die Änderungen im Zweig
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\JavaSoft\Java Update\Policy]
und
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\JavaSoft\Java Update\Policy]

Montag, 19. November 2012

Outlook 2010: "Keines Ihrer E-Mail-Konten kann Nachrichten an diesen Empfänger senden"

Das Problem scheint recht weit verbreitet zu sein, wenngleich es in meiner Umgebung bisher nur ein mal vor kam: An einen bestimmten Empfänger kann keine Mail mehr versendet werden. Die Fehlermail lautet:


Keines Ihrer E-Mail-Konten kann Nachrichten an diesen Empfänger senden

Ursache ist der Outlook Nickname Cache. Darin wird neben dem Empfänger auch der Adress Type gespeichert. Dieser wird manchmal fälschlicherweise auf "mailto:" gesetzt.

Abhilfe schafft das Tool nk2edit von http://www.nirsoft.net/utils/outlook_nk2_edit.html.Damit lässt sich die Cache-Datei editieren und der Typ ändern.

Die Installation eines Hotfix, wie an anderer Stelle beschrieben, hilft nach meiner Meinung beim konkreten Problem nicht weiter. Eventuell werden dadurch zukünftige Falscheinträge verhindert.

Donnerstag, 15. November 2012

SQL Server 2012 Installationserror - This SQL Server setup media does not support... oder "und ewig grüsst das Murmeltier"


Beim Installieren einer deutschen Server 2012 Version erscheint die folgende Meldung:

 
 
"This SQL Server setup media does not support the language of the OS, or does not have the SQL Server English-language version Installation files."
 
Ursache - wie schon unter SQL Server 2008.
 
Die Entwickler der Setup-Routine kennen keine deutschprachigen Länder ausser Deutschland. Der Fehler tritt meines Wissens nach bei Deutsch-Schweiz oder Deutsch-Österreich oder eventuell auch bei Installationen mit zusätzlichen Länderpack auf.
 
 
Stellt man das Land auf Deutschland um, kann man installieren. Nach der Installation kann man wieder zurückstellen.

Mittwoch, 14. November 2012

Shell Helix Crystal Car "Making of" Video

Shell Helix Crystal Car. Da sieht man angeblich, wie das Öl im Motor läuft in einem vollkommenen durchsichtigen Fahrzeug. Ich finde den zeitlichen Anteil daran jedoch sehr kurz und hätte das eigentlich gerne länger gesehen. Und Ihr? Hier das "Making Of"

Dienstag, 13. November 2012

Sonntag, 11. November 2012

SQL Server 2012 Evaluation Copy

Setup klicken scheint zu trivial zu sein für die Installation von Server 2012.

Es gibt zwar auch eine ISO zum Download

http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=29066

Man sollte jedoch von dort

  • SQLFULL_architecture_language_Lang.box
  • SQLFULL_architecture_language_Install.exe
  • SQLFULL_architecture_language_Core.box

  • herunterladen, in einen Ordner speichern und die SQLFULL_architecture_language_Install.exe zur Installation anklicken.


    Blog-Eintrag über eine Server 2012 Testversion

    Donnerstag, 8. November 2012

    Ralph Reichts - Ich glaube ich muss mal wieder in die Kindervorstellung

    Alleine wegen der Retro-Game-Chraktere werde ich mir den Animationsfilm wohl ansehen. Auch wenn man sicherlich wieder in die Kindervorstellung muss, wenn man ihn in der ersten Woche verpasst...

    Prepaid Mobile Internet - Vergleich M-Budget (Micro) - Swisscom

    M-Budget Swisscom
    Anschaffungspreis Fr. 39.90 Fr 99.00
    Maximale Übertragungsgeschwindigkeit Download 500 kbit/s 7.2 MBit/s
    Maximale Übertragungsgeschwindigkeit Upload 129 kbit/s 1 MBit/s
    Preis Fr. 0.10/MB (100 kB Abrechnungsschritte) Fr. 1/MB (100 kB Abrechnungsschritte)
    bis max. Fr. 7.50 pro Tag

    Angabe ohne Gewähr

    Quellen:

    Samstag, 3. November 2012

    Mit Google feststellen wer auf die eigene Seite verlinkt

    Will ich z.B. für www.schlageter.ch feststellen, wer alles auf mich verlinkt, so würde der Suchtext unter Google lauten

    "www.schlageter.ch" -site:www.schlageter.ch

    Mittels -... nimmt man die eigene Seite vom Suchergebnis aus.

    Das funktioniert für URLS wie der obigen recht gut, jedoch nicht für den Blog. Laut diversen Quellen bekommt man aber von Google nicht alle Links angezeigt.


     Ein interessanter Artikel zu weiteren Möglichkeiten hier: http://gefruckelt.de/seo-tools/alternative-backlink-checker




    Freitag, 2. November 2012

    Sportart Bike Polo mit dem smart ebike.

    Sportart Bike Polo mit dem smart ebike.

    Weiterentwicklung des AD beim Windows Server 2012


    http://www.nt4admins.de/themen/active-directory/artikel/weiterentwicklung-des-ad-beim-windows-server-2012.html

    Angebliches Mail von Microsoft

    Heute kam folgendes Mail rein:

    "Dear Windows User, It has come to our attention that your Microsoft windows Installation records are out of date. Every Windows installation has to be tied to an email account for daily update...."

    Lin zur Verifikation der E-Mail nicht anklicken - das Mail ist Nonsens und will nur an die E-Mail-Daten. Der Link verweist nur auf den ersten Blick auf Microsoft.

    Interessanterweise war das Mail bereits als SPAM getaggt.



    Tool um iPhone im Unternehmensumfeld vorzukonfigurieren

    iPhone-Konfigurationsprogramm 3.6 - Für Windows Systeme http://support.apple.com/kb/DL1466?viewlocale=de_DE

    Donnerstag, 1. November 2012

    Fantasyfilm zum Jahresende - LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER

    LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER ist der neue 3D-Abenteuerfilm von Meisterregisseur Ang Lee. In der aufwendigen Verfilmung des Bestsellers von Yann Martel geht es um die unglaubliche Geschichte des jungen Pi, der nach einem Schiffsunglück in einem Rettungsboot dahintreibt. Dieses teilt er sich mit dem einzigen anderen Überlebenden: einem furchteinflößenden bengalischen Tiger. Werde ich mir sicher anschauen müssen.

    PACKMEE - Kleiderspende von zu Hause aus

    PACKMEE ist das neue Sammel- und Spendensystem für Kleidung, Schuhe, Haushaltstextilien, Brillen und Hörgeräte. Man muss nicht mehr zum Container, der wahrscheinlich wie immer voll ist, sondern packt alles zu Hause in ein Paket und druckt Label mit Porto online aus. Der Clip zeigt, wie PACKMEE funktioniert.

    Dienstag, 30. Oktober 2012

    Windows 8 - Startmenü nachrüsten

    Ohne geht es meiner Meinung nach nicht: Es gibt bereits zig Tools, die das Startmenü nachrüsten. Einige waren am Anfang gratis, jetzt kosten sie.

    Mir gefällt das Classic Shell am Besten http://classicshell.sourceforge.net .

    Kommt ohne grossen Firlefanz aus, die für mich sehr wichtige Suchen-Funktion ist aber dabei.
    -->

    Shift - Klick auf Start startet die Metro-Oberfläche. Ups... darf man nun ja nicht mehr sagen, da hat die Metro-Gruppe was dagegen  (http://de.engadget.com/2012/08/03/microsoft-metro-heisst-nicht-mehr-metro-neuer-name-steht-die-t)






    Es funktioniert übrigens auch unter Windows Server 2012.

    Forefront Endpoint Protection heisst jetzt System Center Endpoint Protection 2012

    Laut http://www.softwareone.com/de-ch/SoftwarePublishers/Microsoft/forefront/Seiten/default.aspx:

     Folgende Produkte werden eingestellt
    • Forefront Protection 2010 für Exchange Server (FPE)
    • Forefront Protection 2010 für SharePoint (FPSP) – Schutz für SharePoint- Dokumente
    • Forefront Security für Office Communications Server (FSOCS)
    • Forefront Protection Server Management Console (FPSMC)
    • Forefront Threat Management Gateway 2010 (TMG)Forefront Threat Management Gateway Web Protection Services (TMG WPS)
    Endpunkt Schutz (Endpoint Protection) bleibt, wird aber von der Forefront-Suite zur System-Center-Suite verschoben.

    Das neue Produkt heisst wohl

    System Center  Endpoint Protection 2012

    Video 1
    http://channel9.msdn.com/Events/TechEd/NorthAmerica/2012/MGT310
    Video 2
    http://www.youtube.com/watch?v=6rC8eDTdD1s


    Mittwoch, 24. Oktober 2012

    Mark Twains Biographie nach 100 Jahre erschienen

    100 Jahre mussten wir warten, denn Mark Twain hatte verfügt, dass seine Autobiographie erst 100 Jahre nach seinem Tod veröffentlicht werden darf – und er schuf damit einen Sensationserfolg.

    Montag, 22. Oktober 2012

    Erfahrungsbericht Sympany - Hier ist der Kunde bestimmt nicht König

    Seit April 2006 bin ich brav zahlender Kunde der wirklich nicht gerade billigen Sympany. Wegen Vorerkrankungen ist ein Wechsel nicht trivial zu bewerkstelligen, weil ich einige Zusatzversicherungen behalten will.

    Dann, im September 2012 ist es passiert. Ich habe eine Rechnung über CHF 42.- versehentlich nicht bezahlt. Ich bekam eine Mahnahndrohung über CHF 60.- (sechszig Franken).



    Auf meine Nachfrage hin, ob da nicht irgendwo die Relationen verloren gegangen sind, hat man es nicht einmal nötig zu reagieren.

    Daher meine Empfehlung: Finger weg! Die Sympany schafft es i. d. R. auch nicht, eine Arztrechnung innerhalb der gesetzlichen Zahlungsfrist zu erstatten, so dass man oft in Vorleistung treten muss.

    Update: 18.01.2013

    Da meine Karte im Magnetstreifen gerissen ist und Sympany auf mein Mail nicht reagierte, versuchte ich es jetzt mal am Telefon. Positiv: 0800-Nummer. Die Warteposition wird angesagt. Los geht es bei Warteposition 10. Und so weiter. Dann... Warteposition 1. Kurze Zeit später ruft jemand "Hallo" in den Hörer und legt auf. !#!

    Vielleicht den Mitarbeitern Telefonkurs spendieren?

    Immerhin klappte es im zweiten Anlauf (ab Warteposition 6) auch mit dem Gespräch...



    Donnerstag, 11. Oktober 2012

    E-Books jetzt ausleihen

    Mittlerweile bin ich und meine Freundin auf E-Books umgestiegen. Lange habe ich mich dagegen mit den üblichen Argumenten gewehrt (Haptik der Bücher, Seiten umblättern...). Dann habe ich meiner Freundin den schon lange gewünschten Kindle geschenkt. Irgendwie praktisch, vor allem im Urlaub. Kurz vor einer Flugreise, bei der wir knapp mit dem Gewicht waren, habe ich mir dann den Schmöker Eragon via iTunes auf mein iPhone geladen.

    Noch praktischer ist es mit den Kindle Apps, die man problemlos für Apple, Android, Windows... installieren kann.

    Jetztz kann man via skoobe sogar E-Books leihen. Das Ganze  kostet dann aber EUR 9,99 im Monat. Wenn man sich die Preise für die E-Books aber anschaut und ein ordentlicher Leser ist, lohnt sich das Ganze meiner Meinung nach. Momentan kann man auch noch 14 Tage gratis testen.


    Dienstag, 9. Oktober 2012

    Das schlagende Argument für den Kauf eines Lumia

    Zum Nokia Lumia gibt es einen neuen Werbespot. Habe ich da was falsch verstanden, oder ist das einzige Argument für das Gerät die farbigen Covers? Kann das so nicht wirklich nachvollziehen...

    Sonntag, 7. Oktober 2012

    b11ck wird (etwas) politisch...

    Sehr geehrte Frau Hochuli


    Beinahe täglich fahre ich an Ihren Wahlplakaten vorbei. Die gefährlich in alle Richtungen zeigenden Pfähle erinnern mich doch sehr an die Gruselgeschichten aus Vampirromanen. An Politik mag ich dabei nicht denken. Gut, ich bin ein Ausländer in der Schweiz und darf nicht wählen, insofern ist meine Meinung für Sie irrelevant, aber ich frage trotzdem, was ist der Sinn? Ich kann mir nicht denken, dass Sie sich so als besonders wehrhaft darstellen müssen.

    Wollen sie damit Wahlplakatschänder abschrecken? Auch dies fände ich sehr gewagt. Mir liegen keine repräsentativen Untersuchungen über Wahlschänder vor, aber sind das nicht doch relativ häufig Dumme-Jungen-Streiche von mehr oder weniger angetrunkenen Jugendlichen? Was, wenn sich wirklich jemand dabei verletzt? Wäre es das wirklich wert?

    Auch stehen Ihre Plakate häufig in der Nähe von Strassen. Mag selten passieren, aber stellen Sie sich vor ein Zweiradfahrer weicht einem entgegenkommenden Auto aus und verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug? Wäre es das wirklich wert?

    Bissige Plakate bin ich eher von anderer Seite gewöhnt. Dürfte ich wählen, würde mich dieses Plakat alleine schon von einer Stimme für Sie abhalten.

    Update 1:

    Tatsächlich hat mir Frau Hochuli auf die gleiche Anfrage via Facebook fast sofort geantworter:

    Sehr geehrter Herr Schlageter, die Ihnen gefährlich vorkommenden Pfähle sind Heureiter oder Heinzen, die früher den Bauern dazu gedient haben, das Heu fertig zu trocknen. Sie haben also rein gar nichts mit Vampirromanen zu tun, sondern mit der traditionellen Landwirtschaft der Schweiz. Sie sehen, es geht auch nicht darum, mich wehrhaft darzustellen. Von mir stehen im ganzen Kanton nur 60 solcher Plakate an den Strassen, nur wenige (im Bezirk Rheinfelden) sind so originell mit Heinzen aufgestellt. Es zeigt meine Verbundenheit mit der Landwirtschaft. Widmen wir uns doch den tatsächlichen Herausforderungen im Kanton. Freundliche Grüsse, Susanne Hochuli

    Die schnelle Reaktion ehrt Frau Hochuli. Da ich selber ein bekennendes "Landei" aus dem Schwarzwald mit Verwandschaft am Hochrhein bin und so etwas noch nie am Strassenrand gesehen habe, dürfte ich wahrscheinlich nicht der einzige Grübler sein.

    Update 2:

    Eine kurze Google Bildersuche offenbart eine Vielzahl an diversesten Heureiter-Formen, manche Formen sind auch noch an alten Schwarzwaldhöfen zu sehen. Tatsächlich gibt es auch ein Bild mit dem "aargauischen" Heureiter. Ich finde es aber nach wie vor unnötig riskant, schräg nach oben stehende Pfähle auch noch anzuspitzen.

    Freitag, 5. Oktober 2012

    Mehrere gleichzeitige RDP Verbindungen zu Windows Server 2008

    Patrick von www.sysadminslife.com beschreibt hier, wie man mehrere gleichzeitige RDP Verbindungen zu Windows Server 2008 einrichten kann.

    Eine Möglichkeit ist
    Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Terminal Server\fSingleSessionPerUser
    auf 0 zu setzen (Standard 1)

    Donnerstag, 4. Oktober 2012

    Outlook - Mailfenstergrösse festlegen

    Zum Festlegen der Fenstergröss generell sollte ein Doppelklick auf die linke obere Ecke bei gedrückter Shift-Taste funktionieren

    Auch hilft es wohl schon, das Fenster in die gewünschte Grösse zu ziehen und dann nicht mit Klick auf Senden zu schliessen, sondern ohne eine Mail zu versenden.

    Outlook Synchronisation mit Exchange - 0x8004010f

    Schuld ist hier oft das Offline-Adressbuch.

    Info hier: http://www.slipstick.com/exchange/the-dreaded-0x8004010f-operation-failed-error

    Mittwoch, 3. Oktober 2012

    Nach Löschen des lokalen Profils wird das servergespeicherte Profil nicht mehr geladen

    Wenn man, wie von XP / 2003 gewöhnt, einfach die lokalen Profile löscht und hofft, dass das servergespeicherte Profil geladen wird, so schlägt das fehl. Es wird einfach immer wieder ein temporäres Profil geladen.

    Lösung: 
    Zusätzlich zum Löschen des lokalen Profiles muss man noch einen Registry-Eintrag löschen. Hierzu sucht man den geeigneten Untereintrag unter KEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList heraus und löscht ihn komplett. Beim nächsten Login wird wieder das servergespeicherte Profil geladen.

    Microsoft-KB-Artikel: http://support.microsoft.com/kb/947242/de
     

    Sonntag, 30. September 2012

    Swisscom: Klingeltöne einmal anders...




    'Hör nie auf Dinge möglich zu machen.' Für diese Gruppe junger Schweizer steht das Telefonieren, mit Apps spielen oder Streamen nicht an erster Stelle bei ihrer Smartphone-Nutzung. Sie wollen Musik machen! Dafür nutzen sie die verschiedensten Töne, die Email-, SMS- und Pushnachrichten sowie Klingeltöne eben erzeugen. Sie verschicken haufenweise Nachrichten und komponieren aus den Sounds einen Beat. Alles nur möglich dank der unlimitierten Möglichkeiten der NATEL® infinity Xtra Abos.

    Montag, 17. September 2012

    RDP geht nicht - Fehler 1014 im Ereignisprotokoll

    RDP funktioniert nicht - Im Ereignisprotokoll Fehler 1014 - Quelle: TermService.

    Beschreibung z.B. Unzulässiges Modul kann nicht geladen werden: D:\WINDOWS\system32\RDPDD.DLL.

    Lösung:
    Betroffene DLL von anderem Server kopiert und Neustart.

    Samstag, 15. September 2012

    Was ist neu in Hyper-V V 3.0 bei Windows Server 2012

    Die wichtigsten Punkte sind:
    • Datendeduplizierung
    • Snapshots im laufenden Betrieb löschbar
    • Mehrere Live Migrations gleichzeitig
    • WHEA - Windows Hardware Error Architecture
    • VHDX
    • Network Teaming
    • Share-Nothing Live Migration
    • Hyper-V Replica
    Ein ausführlicherer Bericht findet sich unter http://www.hyper-v-faq.com/index.php?id=243

    Mittwoch, 12. September 2012

    E-Mail-Adresse auf Gültigkeit prüfen

    Eine Website, die das tut, ist verify-email.org

    Allerdings kann es auch zu falschen Ergbenissen bei Greylisting oder Catchall Konfigurationen kommen.

    Freitag, 7. September 2012

    Ich bin kein Held des Alltags!

    Da kämpfe ich täglich mit der IT und dann das: Ein Held des Alltags kann ich nicht sein.




    Ich fahre das falsche Auto. Na dann eben :-)

    Donnerstag, 6. September 2012

    Fehler "Side-by-Side Konfiguration ungültig" - beim Starten eines Programmes

    Die Lösung zu diesem Problem sind fehlende C++ Pakete. Beschreibung unter

    http://blog-das-oertchen.de/blog/2011/04/08/windows-7-side-by-side-konfiguration-ungueltig#comment-986

    Das Problem tritt jedoch nicht nur unter Windows 7 auf. Bei mir kam die Meldung beim Versuch Camstudio unter Windows Server 2012 zu starten.

    Der Blog-Artikel ist allerdings etwas missverständlich. Die nachzuinstallierenden Versionen richten sich nach dem Programm, nicht nach dem System, also 32 Bit Programm, 32 Bit C++ Pakete installieren, auch unter einem 64 Bit OS.

    32 Bit
    C++ 2005 Paket für 32-Bit Systeme (von Microsoft.com)
    C++ 2008 Paket für 32-Bit Systeme (von Microsoft.com)

    64 Bit
    C++ 2005 Paket für 64-Bit Systeme (von Microsoft.com)
    C++ 2008 Paket für 64-Bit Systeme (von Microsoft.com)

    Wie kann man die Funktion eines Virenscanners testen?

    Die Funktion lässt sich mit Hilfe des Eicar Test Virus testen:

    http://eicar.org/85-0-Download.html

    Der Eicart Test Virus ist eine kleines Programm ohne wirkliche Schadfunktion.

    Mehr zum Eicar Testvirus http://de.wikipedia.org/wiki/EICAR-Testdatei

    Dienstag, 4. September 2012

    Stop Fehler 0x0000007F umter Windows Server 2008

    Unter Umständen ist das hier das Problem:

    http://support.microsoft.com/kb/2592339/de

    Mögliche Ursache ist in dem einen oder anderen Fall auch der Virenscanner

    Samstag, 1. September 2012

    WLAN oder LAN Gastnetz einrichten mit einem Captive Portal (Hotspot Funktion)

    Interessanten Artikel hierzu auf administrator.de gefunden:

    http://www.administrator.de/contentid/91413

    Software - SFIRM: Kernel-Fehler beim Arbeiten mit HBCI

    Dies ist eine alte Info von meiner ebenso alten Homepage, die ich einfach der Vollständigkeit halber hier noch erwähnt lassen will, da immer noch viele Zugriffe auf die Seite erfolgen. Die Info bezog sich auf die Version ca. aus dem Jahr 2000

    Lösung:
    Software - SFIRM: Kernel-Fehler beim Arbeiten mit HBCI

    Wahrscheinlich haben Sie neben SFIRM das T-Online-Banking-Programm oder eventuell ein anderes Banking-Programm installiert.
    Suchen Sie nach der Datei uno.ini:

    Suchen Sie nach dem Eintrag:

    Executable=C:\PROGRA~1\T-ONLINE\OB2HBCI\HBKERNEL\HBKERNEL.EXE


    und ändern Sie diesen in:

    Executable=C:\SFIRM32\hbci\siz\HBKERNEL.EXE

    (Den Pfad müssen Sie gegebenenfalls anpassen, falls Sie SFIRM in einem anderen Ordner installiert haben.)

    Vielen Dank an das electronic banking Team der Sparkasse Hochschwarzwald.

    Software - Office Access 2003: "Unsichere Ausdrücke sind nicht blockiert. Möchten Sie unsichere Ausdrücke blockieren?" "...Diese Datei ist möglicherweise nicht sicher... möchten Sie das Öffnen abbrechen..."

    Siehe hierzu http://www.donkarl.com/FAQ/FAQ2Allgemein.htm
    MS hat mit der Version 2003 in Access ähnliche Sicherheits-, Warn- und Zertifizierungsmechanismen eingebaut wie vorher schon in Excel und Word. Bei Access geht es v.a. darum, dass sog. "Unsichere Ausdrücke" bei nicht zertifizierten Datenbanken blockiert werden sollen (sog. Sandbox Mode). Das sind VBA-Befehle wie Shell, Kill, CurDir u.v.a., die Zugriff auf das Dateisystem erlauben. Eine Auflistung der Befehle und weitere Info gibt es beim Klick auf den Hilfe-Knopf in den div. Meldungsfenstern. Bei MS gibt's auch eine üppige Infoseite zum Thema Sicherheit mit Unterseiten zu den Warnmeldungen, Zertifikaten, Sandbox etc.

    Sicherheitsstufe auf "Niedrig" setzen.

    Die einfachste Variante, um die Warnmeldungen loszuwerden, ist das Herabsetzen der Sicherheitsstufe im Menü Extras/Makro/Sicherheit. Wenn man die Einstellung dort auf "Niedrig" setzt, erscheinen keine Meldungen mehr. Das gilt für alle Datenbanken für diesen User auf diesem PC und entspricht der Einstellung in allen Access-Versionen vor A03, denn die hatten überhaupt keine Sicherheitsstufen.

    Bei mir funktionierte das auf keinem Rechner, daher hilft nur die Änderung der Registry:

    \\HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Office\11.0\Access\Security
    neuer Schlüssel: level
    Wert: #00000001

    \\HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Jet\4.0\Engines
    neuer Schlüssel: SandBoxMode
    Wert: #00000002

    Eventuell auch

    \\HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Access\Security
    neuer Schlüssel: level
    Wert: #00000001

    Drucker HP: Hardware-Reset bei einem HP DeskJet 970Cxi Drucker durchführen

    Der Drucker ist eingeschaltet. Nun öffnet man die obere Abdeckung des Druckers und wartet bis der Schlitten in die mittlere Position gefahren ist. Nun zieht man den Netzstecker und drückt ca. 5 Sekunden den Netzschalter. Nun wird die Abdeckung wieder zugeklappt und der Netzstecker wieder eingesteckt.

    Remote Desktop Tastenkombinationen

    Immer noch aktuell: Siehe hier

    Mittwoch, 22. August 2012

    Anmelde Schwierigkeiten bei Windows

    Thomas Koetzing bietet unter http://www.thomaskoetzing.de/index.php?option=com_content&task=view&lang=de&id=124&Itemid=199  ein Whitepaper zum Download an, was sich schwerpunktmässig auf Citrix bezieht, aber auch für das allgemeine Verständnis nützlich ist.

    Zur Fehlersuche kann man das Verbose-Logging aktivieren:


    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Mirosoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]
    Wert UserEnvDebugLevel (REG_DWORD)
    Für "UserEnvDebugLevel" sind die folgenden Werte möglich:
    NONE 0x00000000
    NORMAL 0x00000001
    VERBOSE 0x00000002
    LOGFILE 0x00010000
    DEBUGGER 0x00020000
     
    Zur Fehlersuche  VERBOSE 0x00000002 aktivieren!

    Dienstag, 21. August 2012

    Sonntag, 19. August 2012

    Fujitsufilm HS20EXR - Erste Erfahungen

    Die alte Sony zeigte immer wieder Fehlstreifen und Schottland naht, daher musste eine neue Kamera her. Die nicht mehr ganz taufrische Fuijitsufilm HS20EXR wurde es schliesslich. Hauptausschlaggebend war, dass ich  nun entfgültig keine Zoom-Objektiv mehr mitnehmen muss.

    Der erste Eindruck war katastrophal: Verpixelte, vermatschte Bilder, die gar kein Spass machten.
    Der Fehler sass (oder sitzt immer noch) hinter der Kamera. Die HS20 hat zwei Sensoren. Man kann beide zu 16 MPixel kombinieren, das Ergebnis kommt aber nicht besonder. Lieber auf halbe Bildgrösse gehen (M4:3), dann werden die Ergebnisse besser.
    Gernerell kann man bei nicht Profi-Anschlüssen:
    • Werte auf Auto
    • ISO so niedrig wie möglich
    • Film auf V (oder Standard)
    • Ton auf Standard
    • Schärfe auf Standard
    • Rausch-Reduktion aber auf niedrig
    Der Serienbildmodus ist gewöhnungsbedürftig. Ein ausführlicher Test soll mal noch folgen.

    Einige Punkte zum Merken
    Blende kleiner Wert - mehr Licht
    Blende gross - weniger Licht

    Beispieleinstellung EXR DR
    ISO AUTO 400
    Bildgrösse M 4:3
    Qual F
    Dynamik Auto
    Film V
    Farbe H
    Ton Std
    Schärfe Std
    Rausch Reduktion niedrig
     
     
    Einige Links:

    Remote Desktop funktioniert nicht auf einem Terminal-Server - Eintrag 1014 im Ereignisprotokoll - vdtw30.dll

    Schuld daran ist das Windows-Update KB2653956.

    Deinstallieren Sie das Update, laden Sie es neu herunter und istallieren Sie es mit

    EXE-DATEI /b:sp2QFE

    Dank an: http://www.xing.com/net/vworkspace/server-based-computing-367534/w2k3-server-keine-rdp-oder-ica-verbindung-nach-sicherheits-update-ms12-024-moglich-40549196

    Mittwoch, 15. August 2012

    adfind fürs Login-Skript

    bastla vom Administrator.de Forum hat in einem Thread auf das Tool adfind aufmerksam gemacht.
    Hiermit kann man z.B. überprüfen, ob ein Computer in einer bestimmten AD-Gruppe ist.
    Auf der Homepage joeware.net finden sich weitere interessante Tools.

    Quellen:
    http://www.administrator.de/contentid/189602#comment-774062
    http://www.petri.co.il/forums/showthread.php?t=4164

    Montag, 13. August 2012

    Phising Mail: Administrator Letzte Warnung !!

    Was wie ein Mail wegen einer vollen Mailbox aussieht, entpuppt sich schnell als Phising-Mail:


    An: undisclosed-recipients
    Betreff: Administrator Letzte Warnung !!

    ACHTUNG.

    Ihr Postfach hat die Speicherung zu begrenzen, die 10GB als überschritten von Ihrem Administrator festgelegt, sind Sie derzeit auf 10.9GB, Sie sind möglicherweise nicht in der Lage zu senden oder zu empfangen neue E-Mail bis zum Sie re-validieren Ihre Mailbox.

    Zur erneuten Überprüfung Ihrer Mailbox klicken Sie bitte den folgenden Link:
    Link entfernt

    Wenn der Link oben nicht funktionieren bitte kopieren und fügen Sie den Linkunten, um Ihre Browser-Fenster Link entfernt

    Dank
    System Administrator

    Zu erkennen am schlechten Deutsch (automatische Übersetzung), am Link (untypisch für derartige Mails), am Absender (normalerweise administrator@, postmaster@...) und am Empfänger (undisclosed-recipients).

    Montag, 6. August 2012

    FTP Server von Adobe...

    ...ist erreichbar unter ftp://ftp.adobe.com/pub/adobe

    Dort lassen sich auch die Installer von Adobe Reader und Flash herunterladen.

    Montag, 30. Juli 2012

    Entfernung Suissa-Virus (Schweizer Version des GEMA-Virus)

    Update: Es sind wohl verschiedene Versionen im Umlauf, daher können die folgenden Schritte nicht bei allen helfen..
    • Finger weg von NPE - Norton Power Eraser, der hat bei mir eine gewünschte Anwenung gelöscht
    • Vorher Daten sichern!

    Folgende Vorgehensweise funktionierte unter Windows XP - Lösung ist aber u. U. auch versionsabhängig
    • Abgesichert hochfahren
    • Regedit - Struktur laden - ntuser.dat
    • \Microsoft\Windows\Current Version\Run überprüfen
    • Hier findet man z.B. krlgsludoasomnsvabjrqava.exe
    • Notieren und Eintrag löschen
    • Nach weiteren gleich lautenden Einträgen suchen 
    • HKLM\SOFTWARE\MICROSOFT\DIRECTDRAW\MOSTRECENTAPPLICATION\NAME
    • Zurücksetzen auf iexplore.exe
    • Kontrollieren von
      HKLM\SW\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon\Shell = explorer.exe
    • löschen exe aus C:\ dokume~1\User\lokale~1\Temp\

    Folgende Vorgehensweise funktionierte unter Windows 7 - Lösung ist aber u. U. auch versionsabhängig

    • Abgesichert hochgefahren
    • Eingabeaufforderung
    • cd %temp%
    • dir %.exe
    • gefunden wird derm32.exe
    • umbennenen in derm32.ex_
    • Nach Ergebnis "derm32.exe" in Registry suchen
    • Eintrag unter
    • Gefunden unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\VirtualStore\MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\DirectDraw\MostRecentApplication
    • Eintrag geändert in iexplore.exe
    • Zur Sicherheit %temp% komplett gelöscht
    • Reboot
    Den Eintrag VirtualStore gibt es auf einem anderen Win 7 System nicht, warum?



    Monitor-Inf 1.0

    Mit diesem Tool lässt sich ein eigener Monitor-Treiber erstellen
    http://www.heise.de/download/monitor-inf-1138260.html

    Montag, 23. Juli 2012

    Phising: Windows Account Update

    Heute morgen in der Firmen-Mailbox: Windows macht sich Sorgen um die Aktualität seiner Daten? Klar, die aktuellen Daten hat ja Facebook :-)

    Folgende Mail findet sich hier:

    Dear Windows User,
    It has come to our attention that your Microsoft windows Installation records are out of date. Every Windows installation has to be tied to an email account for daily update.
    This requires you to verify the Email Account. Failure to verify your records will result in account suspension. Click on the Verify button below and enter your login information on the following page to Confirm your records.
    VERIFY
    Thank you,

    Microsoft Windows Team.

    Anhand der Absenderadresse leicht als Fälschung zu identifizieren. Weiteres Indiz ist der Verify-Link, er geht zu trocabanner.tk

    Also: Löschen!

    PHP unter IIS 6.0 installieren

    Anleitung hierzu:

    http://www.peterguy.com/php/install_IIS6.html

    Sonntag, 22. Juli 2012

    HYPER-V 2008 R2: Hyper-V VM an der Live Migration hindern

    Es gibt unter Umständen Gründe, eine Hyper-V VM an der Live Migration zu hindern.

    Live Migration bedeutet die Migration einer VM auf einen anderen Knoten im Cluster im laufenden Betrieb, also ohne Unterbruch der VM.

    Wie kann ich das nun erreichen, dass die Maschine z.B. beim Herunterfahren des Server ausgeschaltet wird und nicht auf einen anderen Cluster-Knoten verschoben wird?

    • Failovercluster-Manager aufrufen
    • Zur entsprechenden VM navigieren
    • VM doppelklicken
    • In der folgenden Maske unter "Erweiterte Richtlinien" nur die gewünschte Clusternode anklicken
    • Das war es
    Mit Screenshots auch unter http://www.hyper-v-faq.com/index.php?id=225

    Samstag, 21. Juli 2012

    HYPER-V 2008 R2: Eine VM nachträglich hochverfügbar machen

    Situation: Sie haben eine Hyper-V VM auf einem Failover Cluster laufen, haben diese jedoch versehentlich im Hyper-V Manager angelegt. Damit ist diese nicht "cluster aware", d. h. sie weiss nicht, dass sie auf einem Cluster läuft und kann damit keine Live-Migration.

    Wie kann ich dieser Virtuelle Maschine davon überzeugen, dass sie auf einem Cluster läuft?

    Eigentlich recht einfach

    • Maschine herunterfahren
    • Im Failovercluster-Manager den Cluster anklicken
    • "Dienst der Anwendung konfigurieren" anklicken
    • "Virtueller Computer" auswählen und auf "Weiter" klicken
    • Anschliessend werden alle auf den Clusternodes laufenden VMs angezeigt
    • Gewünschte VM anklicken
    • Weiter
    Lesen Sie weiter unter http://www.hyper-v-faq.com/index.php?id=222

    Microsoft .NET Framework NGEN Dienst wird gestartet und gleich wieder gestoppt

    Der Dienst "Microsoft .NET Framework NGEN" wird gestartet und gleich wieder mit folgender Meldung gestoppt.





    Dies ist normales Verhalten - siehe http://social.msdn.microsoft.com/Forums/en-US/netfxsetup/thread/4dd266e6-a93b-4195-81f8-109312004f4f

    Mittwoch, 18. Juli 2012

    VM Fenster im SCVMM lässt sich nicht vergrössern

    Symptome

    Das Fenster im SCVMM (System Center Virtual Machine Manager) lässt sich nicht vergrössern.
    Das Fenster im Hyper-V Manger lässt sich nicht vergrössern.
    Meldung "Die Maus ist in einer Remotedesktopsitzung nicht verfügbar, wenn die Dienste für virtuelle Gäste nicht unter dem Gastbetriebssystem installiert sind" obwohl die Dienste installiert sind.

    Ursache

    Ein oder mehrere Teamviewer Sessions liefen auf dem Server.

    Lösung

    Nach bisherigen Informationen hilft hier nur noch der Neustart des Server.

    Dienstag, 17. Juli 2012

    Erster Kontakt mit Windows 8

    Schon etwas spät habe ich mir die aktuelle Beta von Windows 8 angeschaut. Die Installation ist eigentlich trivial, es braucht nur leider wieder mehr Eingaben wie bei Windows 7.

    Nach dem Neustart erscheint die neue Me..-Oberfläche. Me... darf man nun ja nicht mehr sagen, da hat die Metro-Gruppe was dagegen  (http://de.engadget.com/2012/08/03/microsoft-metro-heisst-nicht-mehr-metro-neuer-name-steht-die-t). Erst durch Klick auf die Kachel Desktop erscheint erst der halbwegs bekannte Desktop.





    Aber wo ist der Startknopf?


     
    Mit dem Einsatz von Windows 8 in Unternehmen beschäftigt sich der folgende Artikel:

    Darf gebrauchte Software nun endgültig weiterverkauft werden?

    Die Gebraucht-Software-Händler jubeln. Anscheinend sind sie jetzt endgültig als Sieger hervorgegangen.


    New Whitepaper: 5 Additions to Hyper-V v3

    Folgende Newsletter von VKernel wartet auf das Studium

    "
    Hello Lars,
    The hypervisor race keeps heating up. In our last whitepaper, we talked about the five common myths of vSphere 5. This week's whitepaper by vExpert and Microsoft MVP Greg Shields is titled: Five Reasons to Give Hyper-V a Second Look
    In this whitepaper, Greg Shields outlines five additions to Hyper-V version 3, making it worth consideration as your virtual platform:
    • NIC teaming integration
    • Live migration without Windows clustering or SAN storage
    • Support for scale-out file servers
    • Automatic recreation of virtual desktops
    • Fully integrated VM hosted RemoteApps
    Regardless of which hypervisor you choose, VKernel is working to provide a hypervisor-agnostic platform that will work in your environment.
    Download this whitepaper and other Hyper-V resources here:
    http://www.vkernel.com/hyper-v-performance-resources

    Best regards,
    Bryan Semple
    CMO
    VKernel, A Quest Software Company "

    Windows 8: Virtualisierung auf dem Desktop

    http://www.nt4admins.de/themen/active-directory/artikel/weiterentwicklung-des-ad-beim-windows-server-2012.htm

    Konvertierung MBR in GPT mittels Tool gdisk

    Manuel von slynet.ch machte mich auf das Tool gdisk (nein, nicht Google Disk) aufmerksam. Damit kann man beispielsweise die als MBR angelegten Volumes auf einen Cluster in GPT wandeln weil man z.B. vorhandene Volumes mit mehr Platten erweitert.
    GDISK gibt es unter: http://www.rodsbooks.com/gdisk/download.html 
    bzw. http://sourceforge.net/projects/gptfdisk/files/latest/download

    Beispielablauf

    C:\Windows\system32>gdisk
    GPT fdisk (gdisk) version 0.8.5
    
    Type device filename, or press <Enter> to exit: 1:
    Partition table scan:
      MBR: MBR only
      BSD: not present
      APM: not present
      GPT: not present
    
    
    ***************************************************************
    Found invalid GPT and valid MBR; converting MBR to GPT format.
    THIS OPERATION IS POTENTIALLY DESTRUCTIVE! Exit by typing 'q' if
    you don't want to convert your MBR partitions to GPT format!
    ***************************************************************
    
    ************************************************************************
    Most versions of Windows cannot boot from a GPT disk, and most varieties
    prior to Vista cannot read GPT disks. Therefore, you should exit now
    unless you understand the implications of converting MBR to GPT or creating
    a new GPT disk layout!
    ************************************************************************
    
    Are you SURE you want to continue? (Y/N): y
    
    Command (? for help): ?
    b       back up GPT data to a file
    c       change a partition's name
    d       delete a partition
    i       show detailed information on a partition
    l       list known partition types
    n       add a new partition
    o       create a new empty GUID partition table (GPT)
    p       print the partition table
    q       quit without saving changes
    r       recovery and transformation options (experts only)
    s       sort partitions
    t       change a partition's type code
    v       verify disk
    w       write table to disk and exit
    x       extra functionality (experts only)
    ?       print this menu
    
    Command (? for help): l
    0700 Microsoft basic data  0c01 Microsoft reserved    2700 Windows RE
    4200 Windows LDM data      4201 Windows LDM metadata  7501 IBM GPFS
    7f00 ChromeOS kernel       7f01 ChromeOS root         7f02 ChromeOS reserved
    8200 Linux swap            8300 Linux filesystem      8301 Linux reserved
    8e00 Linux LVM             a500 FreeBSD disklabel     a501 FreeBSD boot
    a502 FreeBSD swap          a503 FreeBSD UFS           a504 FreeBSD ZFS
    a505 FreeBSD Vinum/RAID    a580 Midnight BSD data     a581 Midnight BSD boot
    a582 Midnight BSD swap     a583 Midnight BSD UFS      a584 Midnight BSD ZFS
    a585 Midnight BSD Vinum    a800 Apple UFS             a901 NetBSD swap
    a902 NetBSD FFS            a903 NetBSD LFS            a904 NetBSD concatenated
    a905 NetBSD encrypted      a906 NetBSD RAID           ab00 Apple boot
    af00 Apple HFS/HFS+        af01 Apple RAID            af02 Apple RAID offline
    af03 Apple label           af04 AppleTV recovery      af05 Apple Core Storage
    be00 Solaris boot          bf00 Solaris root          bf01 Solaris /usr & Mac Z
    bf02 Solaris swap          bf03 Solaris backup        bf04 Solaris /var
    bf05 Solaris /home         bf06 Solaris alternate se  bf07 Solaris Reserved 1
    bf08 Solaris Reserved 2    bf09 Solaris Reserved 3    bf0a Solaris Reserved 4
    bf0b Solaris Reserved 5    c001 HP-UX data            c002 HP-UX service
    ef00 EFI System            ef01 MBR partition scheme  ef02 BIOS boot partition
    fd00 Linux RAID
    
    Command (? for help): p
    Disk 1:: 524288000 sectors, 250.0 GiB
    Logical sector size: 512 bytes
    Disk identifier (GUID): CD93D98E-986C-4BE6-BBF8-CA21CFC15426
    Partition table holds up to 128 entries
    First usable sector is 34, last usable sector is 524287966
    Partitions will be aligned on 2048-sector boundaries
    Total free space is 314578877 sectors (150.0 GiB)
    
    Number  Start (sector)    End (sector)  Size       Code  Name
       1            2048       209711103   100.0 GiB   0700  Microsoft basic data
    
    Command (? for help): w
    
    Final checks complete. About to write GPT data. THIS WILL OVERWRITE EXISTING
    PARTITIONS!!
    
    Do you want to proceed? (Y/N): Y
    OK; writing new GUID partition table (GPT) to \\.\physicaldrive1.
    Disk synchronization succeeded! The computer should now use the new
    partition table.
    The operation has completed successfully.
    
    C:\Windows\system32>