Dienstag, 26. Juli 2011

Temperaturfühler TFA Dostmann einrichten

Zur Überwachung der Temperatur im Serverraum suchte ich eine preisgünstige Lösung. Diese fand ich im Temperaturfühler von TFA Dostmann.



Leider ist das beiligende Programm recht rudimentär. Es braucht daher ein bisschen Tuning.

Zuerst wird der Temperaturfühler eingesteckt und die Software normal installiert (alle Optionen Standard)

Dienst erstellen unter Windows Server 2003

Hierzu werden die Programme instsrv.exe und srvany.exe aus dem Windows Ressource Kit benötigt. Eine genaue Anleitung hierzu findet sich unter http://www.tacktech.com/display.cfm?ttid=197  

Zuerst wird mit

instsrv.exe "Temperaturkontrolle" c:\reskit\srvany.exe

ein Diensteintrag erstellt.

Mittels Regedit wird dann unter

HKLM\SYSTEM\CCS\Services\Temperaturkontrolle\Parameters

angelegt sowie der Unterschlüssel Application mit dem Pfad zur Applikation (C:\Program Files (x86)\TFA Dostmann\TFA USBTemp Control.exe)

Dienst erstellen unter Windows Server 2008

Mit dem in Windows Server 2008 enthaltenen Dienstprogramm sc.exe, kommt man hier nicht weiter, da sich nicht jede EXE (und auch nicht die TFA USBTEMP Control.exe) zur Umwandlung in einen Dienst eignet.

Als Alternative bietet sich das Programm RunAsSvc von http://www.pirmasoft.com/runassvc.php an, was auch unter Windows Server 2008 R2 funktioniert (zumindest bei mir).

Nach dem Download kann man das Programm nach C:\WINDOWS\SYSTEM32 enpacken.

Nach Starten des Programmes erscheint eine einfach Dialogmaske, die man mit den notwendigen Werten ausfüllt:




Mit OK kann man den Dienst erstellen.


Alarme einrichten

Alarme lassen sich unter
  • Ansicht
  • Geräteeinstellungen
Ich nutze die Alarmierung per E-Mail. Hierzu definiere ich einen Eintrag mit Schalttemperatur 26 Grad überschritten. Zum Mailversand wird der Kommandozeilenmailer BLAT verwendet.

set MailServer=<mailserver>
set Empfaenger=<
empfaenger@domain>
Set Absender=<
absender@domain>
set Betreff="Serverraum  > 26 Grad!!! "
set Nachricht="WARNUNG: Warnung - mehr als 26 Grad im Serverraum"
blat.exe -body %Nachricht% -subject %Betreff% -f %Absender% -server %MailServer% -to %Empfaenger%


Statt der mitgelieferten BLAT-Version nutze ich die aktuelle unter http://www.blat.net/.

Ein Unterschreiten der Temperatur lösst ein ähnliches Skript aus:

set MailServer=<mailserver>
set Empfaenger=<
empfaenger@domain>
Set Absender=<
absender@domain>
set Betreff="Info: Serverraum < 26 Grad - alles ok"
set Nachricht="Weniger als 26 Grad im Serverraum "
blat.exe -body %Nachricht% -subject %Betreff% -f %Absender% -server %MailServer% -to %Empfaenger%


Mit einem entsprechenden E-Mail to SMS Dienst kann auch eine SMS ausgelöst werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen