Dienstag, 5. Juli 2011

Remote-Webarbeitsplatz Small Business Server 2008

Beim Small Business Server ist ein sogennanter Remote-Webarbeitsplatz mit dabei. Bei der Verwendung ist einiges zu beachten:
  • Am sinnvollsten hängt man seinen Small Business Server mit fixer IP ans Internet und öffnet Port 443 auf den Server
  • Beim Provider legt man einen DNS-A-Eintrag remote an, der auf die fixe IP des Servers zeigt (also z.B. http://remote.meinsbs.com/)
  • Der Webarbeitsplatz ist jetzt unter https://remote.meinsbs.com/remote erreichbar


  • Nach dem Einloggen bieten sich die folgenden Möglichkeiten


  • E-Mails prüfen sollte ohne weitere Einschränkungen funktionieren. Outlook Web-Access ist auch über https://remote.meinsbs.com/owa erreichbar
  • Mit einem Computer verbinden geht nur, wenn das notwendige Zertifikat auf dem Client verteilt wurde (siehe unten)
  • Interne Website (Sharepoint) geht nur, wenn zusätzlich zum Port 443 auch 987 freigegeben wurde
Zertifikat verteilen

Hierzu auf dem SBS-Server
  • Ausführen -> "certmgr.msc" 
  • Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen 
  • Stammstellenzertifikat SBS (Name des SBS-Servers ist enthalten und Schlüsselsymbol) suchen.
  • Rechtsklick auf dieses Zertifikat > Alle Aufgaben > Exportieren
  • Als CER Base64 codiert exportieren
  • CER Datei an die Clients verteilen (Möglicherweisse geht das nicht als Mail, da der Mailclient diese Datei sperrt) und mit Doppelklick und auf den Client importieren. Hierzu einfach den Assistenten durchklicken, als Zielzertifikatsspeicher muss man auch hier die Vertrauenswürdigen Stammzertifizierungsstellen aussuchen
Und nun...
...funktioniert es zwar für die Administratoren, nicht jedoch für normale Benutzer

Für normale  Benutzer, muss man erst noch einmal ein wenig in der Registry schrauben: http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2009/01/09/sbs-2008-how-to-make-terminal-servers-in-application-sharing-mode-appear-in-remote-web-workplace.aspx

Weitere Quellen, Dank an:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen